Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Logo meines Dojos.
Ausgabe: Karfreitag, 15. April 2022

OFFENES DOJO

Ostermontag möchte ich das Dojo erstmalig der Öffentlichkeit öffnen. Von 12.00 bis 18.00 Uhr können die Räume besichtigt werden.
Schiebetüre. Blick in den Vorraum.
Detail Schiebetüre: Griffe aus Zirbenholz.
Fotos: Marlis Wodara

ANKÜNDIGUNG

Die Kraft der Leere
Mittwoch, 18. Mai, von 18.30 bis 20.00 Uhr, geführter Rundgang durch die Räume des Dojos.

Prof. Dr. Stefanie Lieb (Forschungsprojekt TRANSARA zu Kirchenumnutzungen, Uni Köln), Prof. Paul Böhm (Architekt des Umbaus, TH Köln) und ich werden die spezielle Raumästhetik und die Transformation der ehemaligen Kirche zu unserem Dojo vorstellen und diskutieren. Eintritt frei.

Die Übungsstunden entfallen an diesem Abend.

FOTOS

Marlis Wodara begleitet und dokumentiert mit viel Liebe zum Detail den Umbau fotografisch. Hunderte von Fotos haben wir bisher archiviert. Mal gucken, was wir hieraus noch machen!?

Jetzt haben wir einen professionellen Architekturfotografen an unserer Seite: Lukas Roth.
Die Kumiko, 組子, feine Leisten: ein offenes Holzwerk.
Foto: Ein erstes Foto von Lukas Roth. Die gesamte Kumiko, verzeichnungsfrei auf ein Bild zubekommen, ist ein künstlerisches, aber auch technisches Kunstwerk. Seit vorgestern hängt dieses Bild im Schaukasten. Lukas Roth wird in den nächsten Wochen noch weitere Fotos vom Dojo machen.

SPENDEN

Auch wenn augenscheinlich vieles fertig ist, gibt es noch viel zu tun. Jede mentale, praktische oder finanzielle Unterstützung tut gut: Samstags-Samu: 9.30 bis 11.00 Uhr oder
PayPal oder

Dirk Kropp, Aikido üben
IBAN: DE51 3705 0198 0002 9926 26
COLSDE33XXX
Verwendungszweck: Spende Umbau Kirche/Dojo

Eine Spendenquittung für das Finanzamt kann nicht ausgestellt werden.


Von Herzen, "Frohe Ostern"

Dirk

Neues Dojo
facebook instagram

Dirk Kropp – Aikido üben

Rochusstraße 216
50827 Köln

0151 6166 3219


Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.