Logo meines Dojos.

VORAB

Die Übungsstunden beginnen erst am Montag, den 10. Januar, nach altem Übungsplan.

Einige Firmen bringen ihre Arbeiten zu Ende. Und: Buchstäblich muss sich der Staub von den zahllosen Baumaßnahmen setzen und behutsam hinaus geschafft werden. Auch möchte ich den Räumen die Gelegenheit geben, sich von den zum Teil gewaltigen Eingriffen zu erholen. Ich spüre: Das neue Dojo braucht Ruhe.

Ehrlich gesagt: Mir tut eine etwas ruhigere Woche gut. Auch um wieder Kraft zu tanken.

Am kommenden Samstag, 8. Januar, lade ich zu einem ausführlicheren Samu ein: von 10.00 bis 13.00 Uhr.

TATAMI 畳 

Die Tatami ist in Japan eine Matte aus gepresstem Reisstroh mit einem dicht anliegenden Überzug aus geflochtenen Binsen. Unsere Matte ist ein hochwertiger Schaumstoff mit einem Baumwollüberzug.

Die Matte ist gelegt. 
Ich staune wie sich der Raum verwandelt hat.
Das Bild wird immer runder.
Tatami, Kumiko, ...
Die "alte" Matte ist mit umgezogen.
Die Fußleisten kommen bald.
"alte" Matte, "alter" Rahmen, Parkett, Holzgitter über der Heizung.

UMKLEIDEN

Die Kleiderhaken von 1985 sind mitgekommen.
Beide Umkleiden wirken größer als gedacht: Damen-Umkleide
Blick aus der Herren-Umkleide.

Von Herzen ein frohes und gesundes 2022. 


Dirk

Neues Dojo


Fotos: Marlis Wodara

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
facebook instagram

Dirk Kropp – Aikido üben

Rochusstraße 216
50827 Köln

0151 6166 3219


Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.